(Kopie 1)

Von der PHOÖ hinaus in die Welt .....

Sollte ich nicht meinen Koffer packen...?

Ich brauch mal neue Inputs
neue, auch internationale Freundschaften
neue Lernwege
Begegnungen mit neuen Kulturen
interessante Diskussionen in einer anderen Sprache

Ich will 
wissen, wie andere Bildungssysteme funktionieren
andere Sprachen lernen oder perfektionieren
mal meine Leben in einer neuen Umgebung selbst gestalten
die internationale Community in der PH OÖ selbst kennenlernen
mich engagieren für die Öffnung der PH OÖ

Komm zu uns in das Institut für internationale Kooperationen (IKS)

Was können wir dir bieten?

Beratung für ein Auslandsstudium/Graduiertenpraktikum im Rahmen von Erasmus+
Support für die Organisation
Support für Anrechnung der Studienleistungen
Support bei Förderungsanträgen
Auf-/Anregende Erfahrungen bei unseren Partnerhochschulen

Informiere dich jetzt schon über die Möglichkeiten, die dir offen stehen, auf dieser Website.
Klicke im Navigationsbaum rechts für genauere Erläuterungen.

Grundsätzlich gibt es im Rahmen von Erasmus+ folgende Auslandsaufenthalte:

  • Studienaufenthalte: ab dem 3. Semester durchführbar, mindestens 3 Monate 
  • Praktika: ab dem 3. Semester durchführbar, mindestens 2 Monate 
  • Graduiertenpraktika: Nominierung vor Abschluss des Studiums und Durchführung nach Abschluss des Studiums in einer Schule (auch in Kombination mit „Weltweit unterrichten“ (früheres Sprachassistenten-Programm)

Laut der Vorgabe des europäischen Erasmus+ Programmes ist es möglich pro Studienzyklus (Bachelor, Master) bis zu 12 Monaten um eine Förderung für die oben erwähnten Aktivitäten beim Institut für internationale Kooperationen anzusuchen.

Wie kann ich internationale Studierende an der PH OÖ unterstützen?
Übernehme die Rolle als Buddy für 1-3 internationale Studierende und melde dich bei den Koordinatoren/der Koordinatorin für Outgoing Studierende! 

Aufgaben der Buddys: 

  • Begleitung der Incoming Studierenden im Studierendenalltag an der PH OÖ
  • Förderung von interkulturellen Begegnungen mit österreichischen Studierenden
  • Hilfestellung bei Problemen, die sich für Incomings ergeben könnten
  • Durchführung von Aktivitäten, um Incomings sprachlich und kulturell in Österreich besser zu integrieren

Du wirst in der LV „Tutoring für Incoming Studierende“ inskribiert und erhältst 2 EC im "Diploma Supplement" angerechnet. Als Nachweis deiner Buddy-Funktion ist vorgesehen: 

Teilnahme an Gruppenreflexionen (2x im Semester), Erstellung einer schriftlichen Reflexion nach angeleiteten Fragen (3-4 Seiten)