Netzwerke

Netzwerke auf europäischer Ebene

ESHA ( European School Head Association)
Wesentliche Ziele sind:

  • unterschiedliche Sichtweisen in Bezug auf innovative Schulleitung diskutieren und entwickeln
  • diese Entwicklungen auf europäischer Ebene vorstellen und diskutieren
  • politische Gremien der europäischen Institutionen (Europäische Kommission und Europäisches Parlament) beraten
  • internationalen Austauschprogramme und Kooperationen fördern
  • Mitgliederorganisationen unterstützen, um den eigenen nationalen Einfluss geltend zu machen
  • die Rolle der Schulleitung hervorheben und Entwicklungen fördern, die die Qualität von Schulleitung nachhaltig verbessern hilft

Zur Erreichung dieser Ziele veröffentlicht ESHA wichtige Positionspapiere, verfasst Resolutionen, inititert und unterstützt internationale Projekte, sorgt für interne und externe Kommunikation und veranstaltet alle 2 Jahre eine Großkonferenz.

Um effektiv und ohne Sprachbarrieren arbeiten zu können, wurden 2007 8 ESHA-Sprachregionen konstruiert - Österreich, Deutschland, Schweiz und Italien / Südtirol vertreten die deutschsprachigen Regionen in Europa.

Sie finden weitere Infos unter www.esha.org

Netzwerke in Österreich

  • ARGE SCHULMANAGEMENT / Bundesländervertretungen der Pädagogischen Hochschulen
    Bundessprecher Stefan Giegler, M.A., PH OÖ
    Stellvertreterin Dr. Gabriela Weihs-Dengg, PH Wien
  • FORUM SCHULMANAGEMENT / BMBF
  • LEA - Leadership Academy / BMBF
    www.leadershipacademy.at

Netzwerke in Oberösterreich

Die ARGE SCHULLEITER/INNEN  befasst sich mit Themen und Angelegenheiten aus Sicht der Schulleitung in OÖ.
ARGE Leitung: Stefan Giegler, M.A., Pädagogische Hochschule OÖ, Tel. 0732 7470 7397,
stefan.giegler@ph-ooe.at