Oberösterreichs beste VWA zum Thema Gesundheit prämiert

Fotorechte: GMR Speziallabor

Die PH OÖ und die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) prämierten die fünf besten diesjährigen vorwissenschaftlichen Arbeiten (VWA) zum Thema Gesundheit in Oberösterreich. Gewinnerin des diesjährigen Wettbewerbs ist Stefanie Ortner (Gymnasium Wilhering) mit Ihrer VWA zum Thema „Die Rolle der Frau in der Medizin“.

Auf den weiteren Plätzen sind:
- Laura Bemetz (RG Lambach): "Zucker und seine Auswirkungen auf den menschlichen Körper "
- Julian Boss (WRG/ORG Wels): '"Clever Forever! The Positive Aspects of Daily Physical Exercise on the Hippocampus"
- Anna Katharina Pechböck (Gymnasium Baumgartenberg): "In den Fängen des grauen Monsters - Leben mit Depressionen"
- Maximilian Maffucci (BRG Wels Wallererstraße): "Krafttraining als Sturzprävention bei Menschen im fortgeschrittenen Alter"

Wir gratulieren sehr herzlich!

News

Wer Interesse hat, Machtprozesse zu erforschen und persönliche wie gesellschaftliche...

In enger Zusammenarbeit wurde von allen 14 österreichischen Pädagogischen Hochschulen eine...

Die PH Oberösterreich gratuliert dem BRG Fadingerstraße zum neuen Schwerpunkt...