ÖFEB-Kongress: Vermessen? Zum Verhältnis von Bildungsforschung, Bildungspolitik und Bildungspraxis

17.09.2019 / Calendar, Timer

Seit der Jahrtausendwende nimmt der Begriff der Evidenzorientierung eine prominente Rolle im Bildungsbereich ein. Entwicklungsentscheidungen sollen auf Basis verfügbarer Informationen gefällt werden. Die besten verfügbaren Informationen und Rückmeldungen über die Auswirkungen von Konzepten nutzen ‑ das ist auf dem Papier ein relativ einfaches und plausibles Modell, seine Umsetzung in der Praxis ist offenbar schwieriger. Im Fokus des Kongresses stehen folgende Fragen:

  • Haben wir genügend bzw. die richtigen „Evidenzen“, um Bildungsprozesse sinnvoll zu steuern?
  • Welche Informationen/Daten werden von wem wie und warum genutzt, welche nicht und warum nicht?
  • Was sagen vorliegende Informationen/Daten über gelingende Bildungsprozesse?
  • Erhöhen vermehrte Testungen die pädagogische Qualität?

Termin/Ort: 17.09. - 20.09.2019, Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40

Der Call for Papers startet ins Kürze!

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen


* - Pflichtfeld