Sollten sie Schwierigkeiten bei der korrekten Darstellung unseres Newsletters haben, dann klicken Sie bitte hier.

Newsletter_Juni 2008

Herzlich willkommen!

Das Institut für Inklusive Pädagogik, Interkulturelle Pädagogik, innovative Lehr- und Lernkultur an der PH OÖ ist zuständig für die Initiierung, Koordinierung und Unterstützung der Entwicklung pädagogischer Modelle und Konzepte und wird Sie mittels eines Newsletters regelmäßig über seine Aktivitäten informieren. Sollten Sie den Newsletter interessant finden, mailen Sie ihn doch bitte auch anderen Personen weiter. Als Leiter/in einer Schule oder sonstigen Organisation bitten wir Sie insbesondere, den Newsletter an alle Kolleg/Innen und Mitarbeiter/innen weiterzuleiten. Gerne sind wir dazu bereit, neue Namen in unseren Adressverteiler aufzunehmen. Auch über Anregungen und Rückmeldungen freuen wir uns. Einfach eine Mail senden an

IKT-Forum vom 7. - 8. Juli 2008 an der Uni Linz

Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien werden für Menschen mit Behinderungserfahrungen immer bedeutsamer. Das IKT-Forum bietet einen jährlichen Austausch mit Vorträgen und Workshops zu innovativen Techniken und aktuellen Entwicklungen. Mitarbeiter/innen des Instituts, die CIS-online Gruppe des bm:ukk, sowie zahlreiche erfahrene Pädagog/innen werden z.B. in der Schiene Bildung und Technik für viele LehrerInnen relevante Themen behandeln. Diese Sessions sind auch Teil des Fortbildungsprogramms für Lehrer/innen. Mehr Infos und Anmeldmöglichkeit finden sie unter …

Das Recht auf Bildung ist unhinterfragbar!

Am Worte können Dämme brechen!
1996 trat der neue Lehrplan für die "Sonderschule für Schwerstbehinderte Kinder" in Kraft. Eine Hauptintention einen neuen Lehrplan zu erlassen, bestand darin, allen Kindern und Jugendlichen Schulbildung zu ermöglichen. Es ist noch nicht einmal 20 Jahre her, dass Kinder als bildungsunfähig abgestempelt wurden und keine Schule besuchen durften. Die Diskussionen, die …

Es gibt keinen Rest

Wie verzweifelt muss ein Mensch sein, dass er nicht mehr anders kann als sich selbst zu verletzen? Wie dreckig muss es diesem gehen, dass er sich an den anderen anklammert, ihn nicht mehr loslässt, sich in ihm verbeißt? Wir können …

Neues aus der Lernwerkstatt

Das europäische Sprachenportfolio für 6- bis 10-Jährige wird gerade erprobt. Eine Mappe nur für Kinder mit Migrationshintergrund? Lesen sie mehr dazu unter …

Fortbildungsprogramm Schuljahr 2008/09 - Anmeldung vom 1.7. bis 28.9.2008

Das gedruckte Programm 08/09 zur Fort- und Weiterbildung APS und schulartenübergreifenden Veranstaltungen wird in den kommenden Tagen an alle oberösterreichschen Pflichtschulen verschickt und lädt zum Schmökern ein.
Die PH OÖ hat im kommenden Schuljahr für den Bereich Integration-Sonderpädagogik folgenden Schwerpunkte gesetzt: IKT für Schüler/innen mit Behinderung; Individuelle Förderplanarbeit; Professioneller Umgang mit Konflikten,Mobbing und Gewalt; Musik und Tanz in integrativ geführten Klassen.
Weitere interessante Angebote runden das vielfältige Programm ab: "Muster" in der Sonderpädagogik, Vom Sprechen zum Lesen und Schreiben, Wie sehen Eltern ihr behindertes Kind?, Behinderte Sexualität - verhinderte Sexualität, Strukturierungshilfen für Schüler/innen mit Wahrnehmungsproblemen, ...
Die Seminare im Bereich Interkulturalität und Mehrsprachigkeit umfassen folgende Themen: Kulturelle Vielfalt - Herausforderung und Chance, Bildung zum Miteinander - Interkulturalität aus verschiedenen Perspektiven, Wege zu einer gelebte Mehrsprachigkeit - Sprachförderung in der Erst-, Zweit- und Fremdsprache.
Sie können sich zu allen Kursen vom 1. Juli bis 28. September 2008 auf PH-Online nach dem Login anmelden.

KINDER!

Der Dokumentarfilm KINDER! von Reinhard Kahl behandelt das Lerngenie der Kinder von Geburt an. Kahl filmt Kindergärten, normale städtische Kindergärten, die durch spezielle Raumkonzepte oder pädagogische Konzepte neue (oder alte natürliche?) Wege gehen. Es ist unglaublich berührend und erfrischend, der unstillbaren Neugierde und dem Forscherdrang der Kleinkinder zuschauen zu können - und es stellt sich die Frage: "Wie können wir diese Begeisterung für Arbeit und alles Neue in das Schulalter herüberretten, und zwar bis in die Sekundarstufe II hinauf?" Der Film zeigt Kinder beim Erforschen der Natur, beim Bilden von Thesen, bei absoluter Konzentration auf ein Thema, das sie interessiert. Quelle zum Bestellen und weitere Informationen: www.archiv-der-zukunft.de.

Was heißt Dreieck auf Türkisch? Wie schreibt man Elisabeth auf Arabisch?

Die Internetseite http://mathewortschatz.schule.at/index.htm informiert über mathematische Grundbegriffe in mehreren Sprachen wie Deutsch, Englisch, Serbisch, Kroatisch, Türkisch, … Dazu gibt es Lernspiele, Tests, Lerntipps und didaktische Hilfen.
Wie Elisabeth richtig auf Arabisch geschrieben wird und Maria aus Ägypten eine ganze Klasse für die Mehrsprachigkeit begeisterte können Sie hier nachlesen.

Die Einbindung von IKT im Unterricht wird immer wichtiger

Neben Lesen, Schreiben und Rechnen etabliert sich der Umgang mit IKT als eine weitere Kulturtechnik der Gegenwart und Zukunft. Im Rahmen der INTERNETOFFENSIVE ÖSTERREICH wird ein Maßnahmenkatalog entwickelt, um Österreich langfristig unter den führenden IKT-Nationen zu positionieren.

Studierende der PH OÖ lernen den pädagogischen Einsatz von IKT

Der IKT-Einsatz wird bei der Planung von Unterricht bereits im 2. Semester im Sinne von Methodenvielfalt mitgedacht. Studierende setzen den Computer in ihrer Praxis vielfältig ein, auch schon in der Volksschule, wie z.B:Kinder schreiben lustige Reizwortgeschichten, in der sie die Merkwörter der Woche besonders hervorheben (bunt, fett); SchülerInnen lösen Kreuzworträtsel, Lückentexte oder Zuordnungsfragen zu Themen aus dem Sachunterricht mittels eines interaktiven Arbeitsblattes und einer automatisierten Korrektur sowie entsprechenden Rückmeldemöglichkeiten; SchülerInnen erarbeiten je nach persönlichem Interesse ein Lied auf unterschiedliche Art und Weise. Manche Kinder inszenieren das Lied schauspielerisch, andere erstellen eine animierte Präsentation zum Lied mit Text und Bildern, alle Kinder singen das Lied.

Kongress Herausforderungen - Anmeldung kann beginnen

Das Archiv der Zukunft - Netzwerk wird vom 2. bis 5.10.2008 glaubt daran, dass sich Schulen nur selbst erneuern können, dazu aber Gesellschaft brauchen. Mit dem Kongress der Schulerneuerer, Lernaufwiegler und Bildungsreformer in Bregenz wird an den vielfältigen Themen des Netzwerkes gearbeitet.

Nachlese: IKT für Schüler/innen mit Behinderung

Am 20.5. fand an der PH OÖ eine Tagung statt, die Einblick gab, wie moderne Informations- und Kommunikationstechnologien zur Verbesserung der Lebenssituation behinderter Kinder und Jugendlicher beitragen können. Wir präsentieren ihnen hier die dort gezeigten Powerpoint Folien zu den Themen (ICT)Design for all, Assistierende Technologien, Barrierefreies Webdesign, Barrierefreier Unterricht und Unterstützte Kommunikation.

Buch des Monats

Aregger, Kurt & Waibel, Eva (Hrsg): Entwicklung der Person durch Offenen Unterricht. Brigg Verlag, Augsburg 2008, ISBN 978-3-87101-334-8
Offener Unterricht hat viele Facetten. Die Leser/innen dieses Bandes erhalten einen Überblick über Theorie und Praxis des Offenen Unterrichts mit verschiedenen Schwerpunktsetzungen durch die Autor/innen der einzelnen Kapitel. Im Zentrum der Überlegungen stehen Formen und Merkmale Offenen Unterrichts, aber auch personale, soziale, fachliche und arbeitstechnische Kompetenzen für Lernende und Lehrende. Die Entwicklung der Person durch Offenen Unterricht ebenso wie die Unterrichts- und Schulentwicklung bilden Leitgedanken dieses Buches.

 

Wenn Sie in Zukunft diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann senden Sie bitte eine Mail mit dem Betreff 'unsubscribe' an ewald.feyerer@ph-ooe.at