Newsletter_November 2009

 

Das Institut für Inklusive Pädagogik, Interkulturelle Pädagogik, Innovative Lehr- und Lernkultur an der PH OÖ, zuständig für die Initiierung, Koordinierung und Unterstützung der Entwicklung pädagogischer Modelle und Konzepte, informiert Sie mittels eines Newsletters regelmäßig (7-mal pro Schuljahr) über seine Aktivitäten. Wenn Sie den Newsletter interessant finden, mailen Sie ihn doch bitte weiter. Jede/r kann sich selbst anmelden. Oder Sie senden eine E-Mail an und wir nehmen Ihren Namen in die Mailingliste auf. Auch über Anregungen und Rückmeldungen freuen wir uns.

„Mehrsprachigkeit und Migration“

Multikulturelle Klassen stellen Lehrpersonen im Schulalltag vor viele offene Fragen und rufen oft große Ratlosigkeit bis hin zu Zweifeln an den eigenen Kompetenzen hervor. Die internationale Forschung und innovative schuldidaktische Konzepte zeigen auf, dass Mehrsprachigkeit jedoch auch eine Chance für Schulen sein kann. Catherine Carré-Karlinger stellt dazu im FORUM IP am 11. November 2009 von 17:15 bis 18:45 Uhr im Seminarraum 5 ihre Ideen und Konzepte dazu zur Diskussion. Nähere Infos finden Sie unter …

 

20 Jahre UN-Kinderrechtskonvention 

Am 20. November 1989 wurde von den Vereinten Nationen die Konvention über die Rechte der Kinder beschlossen. In 54 Artikeln werden jedem Kind umfassende Rechte zugesichert. Die Konvention fordert unter anderem Integration und Gleichbehandlung aller Kinder unabhängig von Religion, Herkunft, Geschlecht und gesundheitlichen Voraussetzungen. Gesellschaftliche Bewusstmachung dieses Themas ist das Ziel des 5. Kids Charity Day der Caritas für Menschen mit Behinderungen, der am 21. November 2009 in der Plus-City Pasching in Kooperation mit unserem Institut durchgeführt wird. Das Programm dazu finden sie unter ...

 

Instrument zur Schulentwicklung

Ines BOBAN und Andreas HINZ haben den Index für Inklusion aus dem Englischen übersetzt und schon vielfach für die Unterstützung von Schulentwicklungsprozessen eingesetzt. Dieser Index kann für alle Schulen sehr hilfreich sein, die sich zu inklusiven Schulen entwickeln wollen. Zu finden ist er im Internet unter … Gerne unterstützt auch unser Institut Schulentwicklungsprozesse mit den Themenschwerpunkten Individualisierung, Differenzierung und Persönlichkeitsentwicklung. Als beispielhaftes Projekt in Österreich kann das Netzwerkprojekt in Wiener Neustadt angeführt werden.

„Gestern-heute-morgen“

Vom 30. November bis 2. Dezember 2009 steht der Wandel von der Tradition zur Innovation im Mittelpunkt eines Symposiums an der PH OÖ. Ziel des Symposiums ist es, in vielen Vorträgen und Workshops Professionsbewusstsein für Individualität, Diversität und Kooperation zu diskutieren, zu erleben und umzusetzen. Genauere Infos und Anmeldemöglichkeit unter …   

Wie finden alle Lernenden in ein Thema hinein?

Elisabeth KOSSMEIER stellt in ihrem Praxisbeispiel diesmal fünf Methoden vor, wie man mit allen Lernenden individualisiert in ein neues Thema einsteigen und damit einen nachhaltigen Lernprozess starten kann.

 

ONPC - One Netbook Per Child in einer ersten Klasse der Europaschule Linz

Sollen bereits die Schulanfänger mit dem Computer in der Schule lernen? Viele haben die Antwort. Wir werfen einen Blick von VertreterInnen des österreichischen Bildungssystems bis hin zu den Kleinsten im Schulsystem - in eine erste Klasse der Europaschule auf YouTube

“Creativity and Innovation” - International Week

 

Vom 24. bis 26. November 2009 wird an der PH OÖ eine internationale Woche mit zahlreichen Gästen aus unseren Partnerländern aber auch aus Österreich veranstaltet. Unter dem Motto Creativity and Innovation werden diese in Workshops für Studierende und Lehrer/innen ihre Arbeits- und Forschungstätigkeiten aus dem Bereich der Erziehungswissenschaft vorstellen sowie spannende Aktivitäten zum Mitmachen anbieten: Cross Border Schule, Line Dance, Angloamerikanische Folkmusik, Trommeln, Stop Motion Movies, Textcollage. Auf die Schüler/innen wurde ebenfalls nicht vergessen: für sie wird ein spezieller Pupils Day organisiert. Darüber hinaus wird im Rahmen der internationalen Woche das PH- Fest „International Festival“ und “Welcome Day” stattfinden. Nähere Infos finden Sie unter …

 

Tolle Links zum Thema gendergerechte Schule

Auf der Internetsite Gender + Schule finden sich viele praxiserprobte und gut einsetzbare Materialen sowie Informationen wie zum Beispiel eine Datenbank von Gender-ExpertInnen – falls Sie einmal eine diesbezügliche Veranstaltung organisieren möchten, die erste Adresse! Interessante weibliche Biografien - im Unterricht immer gut zu gebrauchen, zum Beispiel die von Hannah Arendt, oder Marie Curie oder auch Margherita Sarfatti – finden sich in der wirklich Hand verlesenen Datenbank der bekannten Autorin Luise Pusch. Na! … neugierig geworden? Schauen Sie nach unter …

 

Jungen als Bildungsverlierer?

Das Buch Jungenforschung empirisch. Zwischen Schule, männlichem Habitus und Peerkultur, herausgegeben von Jürgen Budde und Ingelore Mammes im Verlag für Sozialwissenschaft (2009), schafft es zum ersten Mal in der Genderdebatte eine umfassende wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Stand der Jungenforschung zu liefern.  Es werden aktuelle Perspektiven vor allem in Anschluss an Bourdieu´s Habituskonzept aufgezeigt und Bezüge zwischen den Gebieten Schule, Jungen und Gleichaltrigenkultur hergestellt. Auch der internationale Vergleich bleibt nicht aus.

Diese Nachricht wurde Ihnen über die Mailingliste Ip-news geschickt. Wenn Sie in Zukunft diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann können Sie sich entweder selbst abmelden oder eine Mail mit dem Betreff 'unsubscribe' an ewald.feyerer@ph-ooe.at senden.