Informationen zum Science Award

Der „Science Award“ wurde erstmals an der PH OÖ an jene Studierende des Institutes (BS/TGP/IKP) verliehen, die sich im Zuge ihrer Bachelorarbeit durch außergewöhnliche Leistungen ausgezeichnet haben.

Ein Lehramtsstudium am Institut Berufspädagogik bedeutet für die Studierenden, sich aus dem Bekannten heraus in Neues vorzuwagen, mit dem persönlichen Ziel Verbesserungen, Erweiterungen, Ergänzungen oder grundlegende Veränderungen im Bezug auf ihre Lehrtätigkeit herbeizuführen. Die zum Science Award eingereichten Bachelorarbeiten sollen Kompetenzen aufweisen, die entweder neu sind oder sich hinsichtlich ihrer grundlegenden Merkmale vom Durchschnitt abheben.

Die Vorstellung (Präsentation) der finalen Arbeiten durch die Autoren/Autorinnen sowie die Abstimmung der Kommission über die Preisträger fand feierlich am Mittwoch, 25. Juni 2014 um 16:00 Uhr im HS 1 statt.

 Bewertungskriterien:

  • Entspricht der Inhalt den wissenschaftlichen Erwartungen der Kommission?
  • Hat der Autor/die Autorin bzw. die Schule einen konkreten Nutzen der Arbeit?
  • Vermittelt die Bachelorarbeit das Image, das nach außen dargestellt werden soll?
  • Werden die Theorien verständlich und ausführlich beschrieben?
  • Sind die Informationen (wissenschaftlicher Stand) aktuell?
  • Gibt es einen Mehrwert für den Studierenden bzw. die Schule?
  • Werden zur Ergebnissicherung sinnvolle empirische Methoden oder Lösungsstrategien eingesetzt?
  • Wie verständlich sind die Zusammenhänge der einzelnen Teile (roter Faden)?
  • Überzeugt die Bachelorarbeit durch die Umsetzung? 

Bachelorarbeit von Frau Sylvia Jöch, BEd zum Thema Special Needs Education. Zwei Links zum Buch:

www.akademikerverlag.de
www.amazon.de