Aktuelles

 

Der Österreichische Rechnungshof veröffentlichte im Jänner 2019 den Prüfungsbericht zum Thema "Inklusiver Unterricht: Was leistet Österreichs Schulsystem?". Neben der positiven Erwähnung des BZIB und des an der PH OÖ angebotenen Lehrgangs für Assistenzkräfte kritisiert der Bericht u.a. die uneinheitliche Vorgehensweise bei der Zuweisung eines Sonderpädagogischen Förderbedarfs und die Unterschiede bei der Qualifikation bei sonderpädagogischen Gutachter/innen. In seinem Bericht belegt der Rechnungshof mit Daten, dass die schulische Inklusion in Österreich abseits des Pflichtschulbereiches kaum stattfindet. Weiters fordert der Rechnungshof, dass nach Abschluss des Projektes "Inklusive Modellregionen" Schlüsse gezogen werden, die bundesweit ihre Anwendung finden. Wir haben einige Stellungsnahmen und Medienberichte dazu hier gesammelt:

 

Unterlagen zu der Tagung Ambitioniert - Arbeitsfähig bleiben bei herausfordernden Verhaltensweisen (17. Oktober 2018)