Ergänzende Qualifikationen für Technisches und Textiles Werken

Zielgruppe:

Lehrer/innen der Sek I (NMS und AHS)
 

Kurzbeschreibung:

Der Hochschullehrgang dient dazu, für das neue Unterrichtsfach Technisches und Textiles Werken in der Sek I zu qualifizieren. Ergänzend zur bestehenden Ausbildung und bisherigen Schulpraxis werden die Studierenden mit den nötigen Kompetenzen ausgestattet, wodurch die Basis für eine neue Fachidentität gelegt werden soll.
 

Ziele:

Der Lehrgang zielt darauf ab, Studierende, die Technisches ODER Textiles Werken in der Sek I unterrichten, im Sinne des neuen gemeinsamen Faches, basierend auf dem Lehrplan 2017 ergänzend, zu qualifizieren.

Ihnen soll einerseits die neue Fachidentität vermittelt werden und andererseits sollen sie supplementär zu ihrer bestehenden Ausbildung und bisherigen Schulpraxis mit zusätzlichen Kompetenzen für das neue gemeinsame Fach Technisches UND textiles Werken ausgestattet werden.
 

Inhalte:

  • Werken zwischen Tradition und Innovation
  • Traditionelle Materialen und Verfahren
  • Querschnittsmaterie
  • Körper, Raum, Technik I und II
  • Praxismodul


Lehrgangsabschluss: Lehrgangszeugnis

Veranstaltungsort: PH OÖ

Starttermin: 4.10.2019, 14:00 - 20 Uhr, Kunstuniversität Linz, Hauptplatz

Dauer: 4 Semester

ECTS-AP: 30 (der Lehrgang besteht aus sechs Modulen zu je 5 ECTS)

Kosten: Über Übernahme der Reisekosten muss erst entschieden werden!
Anfallende Kosten für Material/Kopien/Skripten sind selbst zu übernehmen.

Kontakt:
Birgit Kriegner (Lehrgangsleitung): birgit.kriegner@ph-ooe.at
Proprentner Katrin (Lehrgangsleitung): katrin.proprentner@ph-ooe.at
Erika Pirngruber (Organisation): erika.pirngruber@ph-ooe.at
 

Studienkennzahl: 720 713
Curriculum