flex-Based Learning – Förderung kreativer Problemlösekompetenz im naturwissenschaftlichen Unterricht

Zielgruppe:

Lehrkräfte der Sek. I (AHS & NMS)
 

Kurzbeschreibung:

Der Lehrgang soll Lehrerkräfte befähigen, die kreative Problemlösekompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler zu diagnostizieren und zu fördern. Die dafür notwendigen theoretischen, praktischen, didaktischen und pädagogischen Kompetenzen und Fähigkeiten werden in diesem Lehrgang vermittelt und geübt.
 

Inhalte: 

  • Vermittlung theoretischer und didaktischer Konzepte zu kreativer Leistung und erfolgreicher Problemlösung.
  • Lerntools zur Stärkung des kreativen Denkens im naturwissenschaftlichen Unterricht 
  • Naturwissenschaftliche Experimente zur Förderung des kreativen Handelns
  • Aktionsforschung

Nähere Informationen zum Lehrgang finden sie hier.


Zulassungskriterien:

  • Lehrkräfte für Physik, Chemie oder Biologie
  • Aktive Unterrichtstätigkeit in einem dieser Fächer während der Lehrgangsdauer
     

Lehrgangsabschluss: Hochschullehrgangzeugnis über 6 ECTS-AP

Veranstaltungsort: Bildungshaus Jägermayrhof, Römerstraße 98, 4020 Linz

Starttermin:
Vertiefung und Reflexion:  3.3.2020 von 13:00  - 22:00 Uhr
                                                      4.3.2020 von   8:00 - 16:00 Uhr
Abschlussveranstaltung:  28.9.2020 von  9:30 - 17:00 Uhr
                                                     


Dauer: 2 Semester mit Präsenz und Umsetzung, im 3. Semester Abschlussarbeit

ECTS-AP:

Kosten: Reisekosten, Verpflegungspauschale und eventuell Übernachtung. Kostenersatz selbstständig mit der Schule abklären.

Kontakt:
Kurt Haim (Lehrgangsleitung), kurt.haim@ph-ooe.at
Wolfgang Aschauer (Lehrgangsleitung), wolfgang.aschauer@ph-ooe.at 
Erika Pirngruber (Organisation), erika.pirngruber@ph-ooe.at
 

Studienkennzahl: 710 866
Curriculum