flex-Based Learning – Förderung kreativer Problemlösekompetenz im naturwissenschaftlichen Unterricht

Zielgruppe:
Lehrkräfte der Fächer Chemie, Physik oder Biologie aus der Sekundarstufe I (AHS & NMS) sowie Sekundarstufe II (BMHS).

Zulassungskriterien:

  • Lehrkräfte für Physik, Chemie oder Biologie
  • Aktive Unterrichtstätigkeit in einem dieser Fächer während der Lehrgangsdauer

Organisatorisches:
Bei diesem Lehrgang haben Sie die Wahl zwischen einem klassischen Lehrgang mit Präsenzphasen in Linz oder einem Online-Lehrgang, der örtlich unabhängig ist und auch für internationale Kolleg/innen angeboten wird.

Kurzbeschreibung: 
Der Lehrgang soll Lehrerkräfte aus den naturwissenschaftlichen Fächern befähigen, die kreative Problemlösekompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler zu stärken. Die dafür notwendigen theoretischen und didaktischen Konzepte sowie die praktischen und pädagogischen Kompetenzen werden im Laufe eines Schuljahres vermittelt und geübt. Hierbei spielt der Austausch mit den Kolleg/innen sowie das Arbeiten in professionellen Lerngruppen eine zentrale Rolle.

Inhalte:

  • Vermittlung theoretischer und didaktischer Konzepte zu kreativer Leistung und erfolgreicher Problemlösung.
  • Lerntools zur Stärkung des kreativen Denkens im naturwissenschaftlichen Unterricht
  • Naturwissenschaftliche Experimente zur Förderung des kreativen Handelns.
  • Sichtbarmachung von typischen Rollenverteilungen beim Arbeiten in Teams
  • Stärkung der Selbstwirksamkeitserwartung von Jugendlichen bei offenen Problemstellungen.

Veranstaltungsort: 
Pädagogische Hochschule OÖ – Zweigstelle Huemerstraße 3-5, 4020 Linz

Dauer: 
2 Semester mit Präsenz- und Online-Phasen; im 3. Semester Abgabe der Abschlussarbeit

Termine:

  • Startveranstaltung*: Do. 10.09.20 (09:30 – 18:30) bis Fr. 11.09.20 (08:30 – 16:00)
  • Vertiefungs-& Reflexionstreffen*: Mo. 01.03.21 (09:30 – 18:30) bis Di. 02. 03.21 (08:30 – 16:00)
  • Zertifikatsverleihung*: Mo. 04.10.21 (09:30 – 17:00)

* Die Inhalte aller drei Veranstaltungen werden im Rahmen des e-Lehrgangs jeweils vier Wochen lang online angeboten.

Genauere Informationen zum Lehrgangsablauf finden Sie hier.

Lehrgangsabschluss:
Hochschullehrgangzeugnis über 6 ECTS-AP

Kosten: 
Reisekosten, bei Bedarf Übernachtungskosten.

Hinweis:
Dieser Lehrgang kann auch als Teil für eine Fortbildungsreihe angerechnet werden, der Schulen die Erlangung einer „School of Creative Solutions“ ermöglicht.

Kontakt:
Kurt Haim (Lehrgangsleitung), kurt.haim@ph-ooe.at
Wolfgang Aschauer (Lehrgangsleitung), wolfgang.aschauer@ph-ooe.at
Erika Pirngruber (Organisation), erika.pirngruber@ph-ooe.at
 

 

Bitte beachten Sie, dass zur Anmeldung zwei Schritte erforderlich sind:
1) Voranmeldung mittels u.a. Onlineformular "Lehrgangsvoranmeldung"
2) Teilnahmegenehmigung durch Direktion (Formular Teilnahmegenehmigung für alle Pädagog/innen)

Studienkennzahl: 710 866
Anmeldung ab 02.03.2020

Curriculum

Voranmeldung zum Lehrgang
Anrede
Hinweis für ausländische Teilnehmer*innen: Damit Ihnen eine Matrikelnummer und eine Sozialversicherungsnummer zugewiesen werden kann, schreiben Sie bitte zusätzlich zur Voranmeldung eine Mail an studpruef@ph-ooe.at mit dem Betreff: Lehrgang flex-based learning
Lehrgangsteilnahme für das Fach*
Hinweis: Für das flex-Programm im Fach Biologie gibt es fertige Schulbücher für die Schulstufen 5 & 6. Die Bücher für die Schulstufen 7 & 8 sind im Herbst 2021 erhältlich. Eine flex-Box gibt es für das Fach Biologie noch nicht.
Ich werde den Lehrgang "flex-based Learning" als ... absolvieren*
Datenschutz*