Berufspädagogische Unterrichtskompetenzen für Sondervertragslehrpersonen der Fachtheorie an BMHS

Zielgruppe:

Berufspädagogische Unterrichtskompetenzen für Sondervertragslehrpersonen der Fachtheorie an BMHS (60 ECTS-AP) Der Hochschullehrgang richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer mit Sondervertrag an einer BMHS (Sekundarstufe Berufsbildung), die die Zulassungsvoraussetzungen für das Facheinschlägige Studium ergänzende Studium (noch) nicht erfüllen.

Kurzbeschreibung

Das Studium ist berufsbegleitend über 4 Semester organisiert: Präsenzphase (berufsbegleitend, derzeit Mittwoch), E-Learning, Selbststudium Abschluss Der Hochschullehrgang umfasst 60 ECTS-AP, von denen ein Teil durch die Praxis in der eigenen beruflichen Tätigkeit erworben wird. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Hochschullehrgangs wird den Absolventinnen und Absolventen ein Abschlusszeugnis ausgestellt. Qualifikationen Der erfolgreiche Abschluss des Hochschullehrgangs qualifiziert Sondervertragslehrpersonen zur Professionsausübung der facheinschlägigen Unterrichtsgegenstände an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen.

Zulassungsvoraussetzungen Für die Zulassung zum Hochschullehrgang sind Voraussetzung:

• Aufrechtes schulisches Dienstverhältnis an einer BMHS Studienorganisation

Abschluss: Abschlusszeugnis

Dauer: 5 Semester

Start: WiSe 2021/22

Termine: werden bekannt gegeben

ECTS-AP: 30 

Veranstaltungsort: Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz bzw. Seminarhotel

Kontakt: Karin Lindner  karin.lindner@ph-ooe.at   

Bitte beachten Sie, dass zur Anmeldung zwei Schritte erforderlich sind:
1) Voranmeldung mittels u.a. Onlineformular "Lehrgangsvoranmeldung"
2) Teilnahmegenehmigung durch Direktion (Formular Teilnahmegenehmigung für alle Pädagog*innen)

Studienkennzahl: 
730 287

Curriculum