Anrechnung von Studienleistungen

Anzahl der zu erwerbenden ECTS-Punkte (European Credit Transfer System): 

Jede Lehrveranstaltung an österreichischen und europäischen Hochschulen ist mit ECTS-Credits klassifiziert. Laut Erasmus+ Vorgabe müssen Studierende bei einem Auslandsstudium mindestens 3 ECTS-Punkte/Auslandsmonat erwerben, damit der Mobilitätszuschuss nicht zurückbezahlt werden muss. Für die PHOÖ gilt: 

  • In der Primar- und Sekundarstufenausbildung erfolgt eine Anrechnung, wenn mind. 30 ECTS-Punkte an der Partnerinstitution erworben wurden (wichtig: für den Erhalt des Erasmus Stipendiums ist ein Minimum von 3 ECTS-Punkte/Monat unbedingt erforderlich) 
  • In der Berufspädagogik (IKP, BS, TGP) erfolgt die Anrechnung je nach Individualstudienplan und bereits vorliegenden Anrechnungen (Erasmus Minimum Regel: 3 ECTS-Punkte/Monat) 

Nach Absolvierung des Auslandstudiums erhältst du folgende Bestätigungen:

  • "Transcript of Records" - meistens als Teil "After the Mobility" im Learning Agreement integriert - hierbei gibt unterschiedliche Vorgangsweisen bei verschiedenen Partnerhochschulen - ausgestellt vom Erasmus-Büro der Partnerhochschule 
  • Aufenthaltsbestätigung in zwei Ausfertigungen - ausgestellt vom Erasmus-Büro der Partnerhochschule (eine Bestätigung geht an die österreichische Erasmus+-Nationalagentur (OeAD) und die zweite an das outgoing Studierenden-Team der PH-OOE) 
  • Bescheid über die Anerkennung der Studienleistungen durch die PH-OOE - ausgestellt von der Studienprüfungsabteilung auf Antrag durch das outgoing Studierenden Team - Stefan Ehrentraut (stefan.ehrentraut@ph-ooe.at) - dient auch zur Vorlage beim Landesschulrat