Dyskalkulie – spezifische Rechenförderung

Zielgruppe/n: 
Lehrerinnen und Lehrer der 1.-6. Schulstufe mit abgeschlossener Erstausbildung oder in Ausbildung

Kurzbeschreibung: 

Kinder der Primarstufe und am Beginn der Sekundarstufe mit Rechenproblemen stehen im Fokus dieses Lehrgangs. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird modellorientiert das Wissen und die Handlungsfähigkeit zum Erkennen, Benennen, Beschreiben, Abgrenzen und Fördern von Rechenschwächen im schulischen Kontext vermittelt. Im Modul I werden theoretische Grundlagen basierend auf aktueller Forschungsliteratur geboten, in Modul II das Wissen in Lesson Studies bei Fördergruppen und in der Einzelarbeit mit Kindern angewandt. Abschluss durch Abschlusspräsentation und Fallarbeit über das von Ihnen geförderte Kind und den Förderprozess. Ein multiprofessionelles Team (Pädagogik, Neuropsychologie, Therapeutinnen und Therapeuten) bietet umsetzbares Fachwissen. 

Lehrgangsabschluss: Zeugnis

Veranstaltungsort: Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

Starttermin: Freitag, 22. Februar 2019

Dauer: 4 Semester

ECTS: 17

Kosten: keine

Kontakt: 
Wolfgang Wagner (Lehrgangsleiter), wolfgang.wagner@ph-ooe.at
Martin Schöfl (Lehrgangsleiter), martin.schoefl@ph-ooe.at 
Judith Ascher (Organisation), judith.ascher@ph-ooe.at

Anmeldung: 1. März - 22. Juni 2018
Bitte beachten Sie, dass zur Anmeldung zwei Schritte erforderlich sind:

1) Voranmeldung mittels u.a. Onlineformular "Lehrgangsvoranmeldung"
2) Teilnahmegenehmigung durch Direktion und PSI
Formular Teilnahmegenehmigung für alle Lehrer/innen
Veranstaltungsnummer: n.n.


Bitte beachten Sie, dass zur Lehrgangsteilnahme die Genehmigung der Direktion und des PSI erforderlich ist.

zur Online-Voranmeldung