Hundegestützte Pädagogik

Voraussetzungen für die Teilnahme:

Lehrer/innen aller Schularten, Kindergartenpädagog/innen sowie Freizeitpädagog/innen mit abgeschlossener Ausbildung an einer PH.

  • die neu in die Thematik einsteigen
  • die bereits hundegestützte Pädagogik durchführen

Studierende, die zu diesem Thema eine Bachelorarbeit verfassen

Kurzbeschreibung:

Ziel dieses Lehrgangs ist es, Lehrpersonen zu befähigen, hundegestützte Pädagogik im Unterricht einzusetzen und damit das Lernen der Schüler/innen sowie deren Beziehungsfähigkeit zu unterstützen.

Der Fokus liegt auf der Kompetenzentwicklung der hundeführenden Lehrperson dahingehend, die wissenschaftlich belegte, positive Wirkung eines ausgebildeten Hundes in der Klasse zu nutzen in Bezug auf:

  • die pädagogische Qualität des Unterrichts
  • hinsichtlich Motivation der Schüler/innen
  • Schulzufriedenheit
  • Stressreduktion
  • Empathiefähigkeit
  • Klassenklima.

Gleichzeitig müssen die Lehrpersonen erlernen, die physische Sicherheit der Kinder und Erwachsenen in der Schule sowie die Bedachtnahme auf die Bedürfnisse des Tieres zu gewährleisten.

Bildungsinhalte:

  • Grundlagen der Mensch-Tier-Beziehung
  • Wissen über den Hund
  • Pädagogik/tiergestützte Pädagogik
  • Rechtliche Grundlagen, Rahmenbedingungen (Einsatz mit dem Hund in der Schule)

 

Das Studienangebot basiert auf einer ausbalancierten Abfolge von theoriebasierter Wissensvermittlung, gemeinsamer Analyse- und Theoriebildung, praktischen Übungen und Arbeiten an Fallbeispielen aus der eignen Praxis (mit Hund), unterstützt von Lehrenden oder in Peer-Groups.

 

Lehrgangsabschluss: Zeugnis

Veranstaltungsort: Europaschule Linz, Lederergasse 35, 4020 Linz

Starttermin: WS 2018/19

Dauer: 2 Semester

ECTS:  6 

Kosten: Reisekosten werden lt. RGV nicht ersetzt.

Kontakt:
Julia Tanzer (Lehrgangsleiter), julia.tanzer@ph-ooe.at 
Judith Ascher (Organisation), judith.ascher@ph-ooe.at 

Anmeldung 1. März - 22. Juni 2018
Bitte beachten Sie, dass zur Anmeldung zwei Schritte erforderlich sind:
1) Voranmeldung mittels u.a. Onlineformular "Lehrgangsvoranmeldung"
2) Teilnahmegenehmigung durch Direktion und PSI (Formular Teilnahmegenehmigung für alle Lehrer/innen) 
Bitte beachten Sie, dass zur Lehrgangsteilnahme die Genehmigung der Direktion und des PSI erforderlich ist.