Interkulturelle und sprachliche Bildung 2018

Zielgruppe:

Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten

Kurzbeschreibung:

Interkulturelle Pädagogik will Kinder und Jugendliche – unabhängig aus welchem kulturellen, religiösen, sprachlichen oder sozialen Hintergrund sie kommen – unterstützen und fördern. Entscheidend ist dabei, das Gemeinsame und nicht das Trennende, das Bereichernde und nicht das Defizitäre erfahrbar werden zu lassen und die Individualität jeder/s einzelnen zu respektieren.

Ein spezieller Deutschunterricht für Kinder mit einer anderen Erstsprache als Deutsch ist von besonderer Bedeutung. Die Beherrschung der deutschen Sprache erleichtert den Kindern soziale Kontakte und Integration und ist in Hinblick auf berufliche Zukunftschancen von großer Wichtigkeit.

Der Lehrgang umfasst verpflichtend zu inskribierende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 12 Gesamtwochenstunden (192 Unterrichtseinheiten), die auf 4 Semester berufsbegleitend verteilt werden. Die Reflexion, die Erprobung der Schulpraxis sowie die Supervision der eigenen Unterrichtstätigkeit erfolgen begleitend. Der Lehrgang schließt 24 Einheiten Selbststudium mit dem Abschluss in Form einer Projektarbeit ein.

Der Lehrgang umfasst 7 Module, einen Abschlusstag sowie selbstständige Arbeiten
Modul 1: Multikulturelle Schule
Modul 2: Interkulturelle Pädagogik und Migration
Modul 3: Kennenlernen von Institutionen (flexibles Modul – einschlägige Veranstaltungen aus dem zentralen Programm)
Modul 4: Sprachmethodik
Modul 5: Interkulturelle Kommunikation und Konflikte
Modul 6: Bilingualität und Schule
Modul 7: Didaktik und Methodik in DaZ (Deutsch als Zweitsprache) (flexibles Modul – einschlägige Veranstaltungen aus dem zentralen Programm)
Abschluss: Evaluierung/Projektpräsentation
Selbständige Arbeiten: Projektarbeit/Supervision/Reflexion/Peergroup bzw. Hospitation

Veranstaltungsort: Pädagogische Hochschule OÖ, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

Termine: In Planung

Dauer: 4 Semester

ECTS: 12 

Kosten: keine

Kontakt:
Claudia Schönauer (Lehrgangsleitung), claudia.schoenauer@ph-ooe.at
Judith Ascher (Organisation), judith.ascher@ph-ooe.at

Dieser Lehrgang hat bereits begonnen! Eine Anmeldung ist daher nicht mehr möglich.