Public Health Lehrer/innen-Gesundheit

Zielgruppe: Gesundheitsvertrauenspersonen; Schulischer Bereich: Elementar -und Grundstufe|Sek 1|Sek 2

Voraussetzungen: Information folgt!

Kurzbeschreibung: Der Lehrgang will die vom Netzwerk Lehrer/innen-Gesundheit ernannten Gesundheitsvertrauenspersonen in ihrer Gesundheitskompetenz und in ihrem Gesundheitsbewusstsein stärken. Die Absolventinnen und Absolventen sollen befähigt werden, ihre Funktion als Gesundheitsvertrauenspersonen kompetent ausüben zu können. Durch die Auseinandersetzung mit den Inhalten, Methoden und Strategien der integrativen, ganzheitlichen Gesundheitsförderung sollen die Teilnehmer/innen befähigt werden gesundheitsförderliche Maßnahmen im Bereich Lehrer/innen-Gesundheit durchzuführen. Wesentlich ist auch die Auseinandersetzung mit der Rolle und Funktion der Gesundheitsvertrauensperson und das Kennenlernen der Angebote und Zuständigkeiten der Kooperationspartner im Feld Lehrer/innen-Gesundheit. Weiters soll eine Vernetzung der Gesundheitsvertrauenspersonen durch den Lehrgang erfolgen.

Lehrgangsabschluss: In Planung
Termine: In Planung
Struktur und Termine: 

  • Integrative Gesundheitsförderung im Setting Schule: 13. - 15. Oktober 2017 im Hotel Post Traunkirchen, Referentin: Dr. Alexandra Gusetti
  • Wertschätzungs- und Anerkennungskultur im Lehrberuf: 19. - 20. Jänner 2018 im SPES-Schlierbach, Referentin: Dipl. Päd. Elisabeth Reese
  • Lehrer/innen-Gesundheit und Lebensqualität in der Schule, Handlungsfelder der Gesundheitsförderung Teil 1: 20. - 21. April 2018, SPES Schlierbach, Dr. Gusetti + weitere Referentinnen
  • Handlungsfelder der Gesundheitsförderung Teil 2, Vernetzung und Projektarbeit: 8. - 9. Juni 2018, Greisinghof Tragwein, Dr. Gusetti + weitere Referentinnen

Dauer: 2 Semester
ECTS: 
6 EC
Kosten
: keine; Vergütung der Reisegebühren

Kontakt:

Dr. Ilse Polleichtner (Lehrgangsleitung), ilse.polleichtner@ph-ooe.at
Nicole Feichtner (Organisation), nicole.feichtner@ph-ooe.at

Anmeldung: 1. März - 23. Juni 2017
ANMELDUNG NUR ÜBER LKUF!