Vergleichende Pädagogik

Die Vergleichende Erziehungswissenschaft (VE) beschäftigt sich mit pädagogischen Phänomenen und betrachtet sie in einer internationalen Perspektive. Dabei werden jedoch nicht nur Bildungssysteme von Ländern oder Regionen thematisiert, sondern im Fokus stehen prinzipiell sämtliche pädagogische Phänomene.

Team

Hochschul-Prof. Dr. Jan Böhm (ph1)

Professor für Vergleichende Erziehungswissenschaft und Bildungssystementwicklung

Arbeitsschwerpunkte:  

  • Bildungssysteme in Mittel- und Osteuropa/ Japan
  • Informelles Lernen/ Pädagogische Valenzen
  • Lehr-Lernforschung
  • Erwachsenen- und Berufspädagogik in internationaler Perspektive
  • ergänzende Bildung (Complementary Education)
  • Kompetenzerfassung und Validierung

 

Gregor Steinbeiß, M.A. (Education)

Research Assistant - Ph.D. Student

Arbeitschwerpunkte:

  • Lehrerprofessionalität
  • Lehreridentität

 

Jolanda Winkler

Studentische Mitarbeiterin

Lehre

Eine zeitgemäße Lehrer/innenausbildung kann ohne internationale Bezüge in der Lehre und Forschung nicht realisiert werden. In sämtlichen Lehrer/innenausbildungsgängen (LA Berufspädagogik; LA Primarstufe; LA Sekundarstufe) der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich wird daher die internationale Dimension im Bildungswesen thematisiert.


Explizit werden international-vergleichende sowie interkulturelle Aspekte der Pädagogik in den Bildungswissenschaftlichen Grundlagen aller Studiengänge angeboten. Im BA Primarstufe wird eine vertiefende Übung zum Thema „International-vergleichende und interkulturelle Pädagogik“ angeboten. Im neuen Masterstudium Sekundarstufe wird es ebenfalls eine Vertiefung „International-Vergleichende Pädagogik“ geben.    

 

 

Forschung

Der Arbeitsbereich koordiniert und initiiert kleinere studentische Forschungsprojekte sowie größere Forschungsvorhaben mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern. Die Forschungsaktivitäten werden eng an projektorientierte Lehre gebunden. Aktuelle Ergebnisse fließen in die Lehre unmittelbar ein.

Laufende Projekte: 

 

  • “Ergänzende Bildungsangebote - Bildungsgerechtigkeit oder Distinktionsgewinn?" Explorative Studie für Oberösterreich, Laufzeit: 3/2018- 9/2019
  • „Reform der Lehrerausbildung in der Sekundarstufe. Eine qualitative Längsschnittstudie im internationalen Vergleich.“
    (PH OÖ, Universität Oulu/Finnland, PH Vorarleberg, Universität Helsinki), Laufzeit: 2016-2020 

Kontakt:

Dr. Jan Böhm
Raum 129/1. OG
Tel.: +43 732 7470 7334
jan.boehm@ph-ooe.at
pro.ph-ooe.at/jan-boehm