Lehrer*in für Digitale Grundbildung für die Sekundarstufe (Fernstudium mit geringen Präsenzanteilen)

Zielgruppe: Lehrer/innen der Sekundarstufe (Im Dienst stehende Pädagoginnen und Pädagogen, die im Rahmen ihrer Unterrichtsverpflichtung das
Unterrichtsfach Digitale Grundbildung unterrichten oder diese Thematik integrativ unterrichten.)

Die Beschreibung der Gesellschaft der Gegenwart und Zukunft versteht immer mehr Bürger und Bürgerinnen als Teil einer digitalen Kultur, die immer früher
auch Lebenswirklichkeit unserer Kinder und Jugendlichen ist. Die Teilhabe, Teilnahme an und Mitgestaltung von medienkulturellen Phänomenen bedürfen eines
kompetenten Umgangs, der kritisch hinterfragt, kreativ, kommunikativ und kollaborativ genutzt werden kann, aber auch Gefahren und Risiken in sich birgt.
Es ist deshalb Ziel der digitalen Grundbildung, diese medienkulturellen Phänomene als kompetenzorientierte Inhalte im schulischen Konnex abzubilden und
somit Raum zu schaffen, medienbildnerische und informatische Prozesse erlebbar zu machen und pädagogisch aufbereitet zu vermitteln. Der Hochschullehrgang
soll mit dem Studienjahr 2022/23 im Dienst stehende Lehrende für das neue Pflichtfach „Digitale Grundbildung“ in der Sekundarstufe I an Schulen qualifizieren,
ihnen Wissen, Handlungsoptionen und methodisch-didaktische Grundlagen für die Umsetzung und eine Lehrbefähigung geben. Nähere Details zum Lehrplan des

Pflichtfachs: www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/zrp/dibi/dgb.html


Studienverlauf: Die Lehrveranstaltungen sind in 5 Module geteilt, die medienbildnerische Prozesse, informatische Grundlagen und mediengestalterische Handlungen
beinhalten, verbinden und verknüpfen und als Flex-Modell in 40% Präsenz- und 60% betreute und unbetreute Online Terminen abgehalten wird.
 

Studienvoraussetzung: aktives Dienstverhältnis

HLG-Abschluss: Zeugnis

Lehrgangsstart: WiSe 2023/24

Dauer: 4 Semester ECTS -AP: 30

Kosten: ÖH-Beitragspflichtig! Reisekosten können nach RGV gelegt werden! 
Anfallende Kosten für Material/Kopien/Skripten sind selbst zu übernehmen.

Anmeldung: Ist ausschließlich über die Bildungsdirektion möglich!



Kontakt:
Elke Hackl (HLG-Leitung) elke.hackl@ph-ooe.at
Erika Pirngruber (Organisation) erika.pirngruber@ph-ooe.at

 

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahmegenehmigung am Hochschullehrgang durch die Direktion (Formular Teilnahmegenehmigung für alle Pädagog/innen) bei der Bewerbung über PH-Online erforderlich ist.
Bei genügend Voranmeldungen erfolgt die Information bzgl. Bewerbungsmanagement.

Studienkennzahl:  720 714

Curriculum:

News & Aktuelles

Wie können Pädagoginnen und Pädagogen Kraft für den Schulalltag gewinnen? Welche Signale zeigen ihnen, dass Schüler*innen aggressiv werden? Wie können…

Vom 18. bis 19. März 2024 finden an der Pädagogischen Hochschule OÖ die österreichweiten eEducation Praxistage mit Lehrer:innen aller Schularten…

Veranstaltungen

Auch dieses Jahr veranstaltet das ÖKOLOG-Team der PH OÖ gemeinsam mit der…

Europaschule Linz - unsere Praxisschulen

 

mehr erfahren

E-Didaktik für Studierende & Lehrende

 

mehr erfahren

Bildungsangebote für Elementarpädagogik

 

mehr erfahren