Online-Vortragsreihe Wintersemester 2022

Wir leben im Moment in einer Zeit der Krisen, der Verunsicherung und Ängste.
Expertinnen und Experten thematisieren und analysieren aktuelle Situationen und versuchen Antworten zu geben auf unsere Fragen.

Wir bieten im Wintersemester 22/23 wieder Vorträge an mit renommierten Persönlichkeiten. Sie finden Dienstagabend ab 18 Uhr statt.

Moderation: Dr.in Christine Haiden
Leitung: Karin Ettl MA (karin.ettl@ph-ooe.at)

 

22.11.2022 18:00 Uhr

China - Russlands großer Bruder?
Lange Zeit haben wir uns nicht für die Beziehung zwischen China und Russland interessiert, die beiden Länder hatten sich seit den 60ger Jahren zerstritten. Nun sieht die Welt plötzlich anders aus: Könnte es zu einer Allianz zwischen China und Russland kommen, um die Welt neu zu ordnen? Und wenn ja, welches Land wird die Führung übernehmen?

Vortragende: Univ.-Prof. Dr.in Susanne Weigelin-Schwiedrzik
Susanne Weigelin-Schwiedrzik studierte Sinologie, Japanologie und Politische
Wissenschaften in Bonn, Peking und Bochum. Seit 2002 ist sie Professorin für
Sinologie an der Universität Wien. Ihre Forschungsschwerpunkte sind u.a.
Analysen zu Politik und Außenpolitik der VR China.
LV-Nummer PH Online: 26F2ÜSA273

 
13.12.2022 18:00 Uhr

Lernen unter Covid-19 Bedingungen – aktuelle Herausforderungen und lessons learned für die Zukunft der Bildung
In der COVID-19 Pandemie mussten sich in Österreich mehr als 1,1 Million Schüler*innen unvorbereitet auf Home-Learning umstellen. Dadurch wurden bereits bestehende Probleme und Heterogenitäten verstärkt. Aus den Ergebnissen des Forschungsprojekts „Lernen unter Covid-19 Bedingungen“ lassen sich sowohl aktuelle als auch zukünftige Herausforderung für das
Bildungssystem ableiten, aber auch, wie man damit umgehen kann.      

Vortragende: Univ.-Prof. Dr.in Christiane Spiel
Christiane Spiel ist eine renommierte Bildungsforscherin an der Universität
Wien. Neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit ist sie auch als Expertin von vielen
(inter-) nationalen Einrichtungen gefragt sowie von der Politik. Ihre Leistungen
wurden durch viele Preise sowie durch die Ernennung zur Ehrensenatorin der
Universität Wien gewürdigt.
LV-Nummer PH Online: 26F2ÜSA274

 
10.01.2023 18:00 Uhr

Die Neutralität Österreichs – Vom steten Wandel des Immerwährenden
Der Vortrag beschäftigt sich mit dem Wandel des Wesens der österreichischen Neutralität. Er zeigt dabei verschiedene Phasen dieses Wandels auf und beschäftigt sich mit der Frage, welchen Wert die Neutralität für Österreichs Außen- und Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert haben kann.

Vortragender: Univ.-Prof. Dr. Martin Senn
Martin Senn ist Assoz. Professor für Internationale Beziehungen an der
Universität Innsbruck sowie Gastlektor an der Diplomatischen Akademie Wien,
seit 2017 Leiter des Instituts für Politikwissenschaft.
LV-Nummer PH Online: 26F3ÜSA014

 
24.01.2023 18:00 Uhr

Zwischen Aufnahme und Abschreckung: Paradoxien von Flucht und Vertreibung
Warum unser Umgang mit Flucht, Vertreibung und Migration so widersprüchlich ist und wie man diese Widersprüche auflösen kann, wird im Rahmen dieses Vortrags nachgespürt. Daneben wird Wissen zu globalen Migrationsdynamiken und zu Grenzen der politischen Migrations-teuerung vermittelt.

Vortragende: Dr.in Judith Kohlenberger
Judith Kohlenberger ist Migrationsforscherin am Institut für Sozialpolitik der Wirtschaftsuniversität Wien, wo sie zu Flucht, Integration und Zugehörigkeit forscht. Bücher: „Wir“ (2021) und „Das Fluchtparadox“ (2022).
LV-Nummer PH Online: 26F3ÜSA015

 

 

Allgemeine Hinweise zu den Online-Angeboten:

  • Die Anmeldung in PH-Online ist bis drei Stunden vor dem Vortrag möglich.
  • Sie erhalten den LINK zur Teilnahme am TAG der Veranstaltung sehr kurzfristig.  
  • Die Veranstaltung beginnt immer um 18:00 Uhr und dauert zwischen 60 und 90 Minuten.
  • Sie erhalten wie üblich in PH-Online eine Teilnahmebestätigung. 
  • Bei fehlendem PH-Onlinezugang gibt es ein Anmeldeformular auf www.ph-ooe.at.
  • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Edith Sturm (edith.sturm@ph-ooe.at)

Archiv 2022_23

Dienstagtermine:  
18.10.2022 18:00 Uhr

Die Schule als sicherer Ort: Erfahrungen aus einer "Neu in Wien"-Klasse
Etwa 10000 ukrainische SchülerInnen sind nach Österreich geflüchtet und gehen hier in die Schule. Max Didenko spricht über Rahmenbedingungen, unter denen die "Neu in Wien"-Klassen funktionieren, die Herausforderungen, mit denen Lehrkräfte und SchülerInnen konfrontiert werden und seine eigenen praktischen Erfahrungen.

Vortragender: Dr. Maksym Didenko
Dr. Maksym Didenko kommt aus der Ukraine (Universität Odessa) und war dort Dozent für Deutsch als Fremdsprache und Referent am Lehrerfortbildungsinstitut. Seit März 2022 unterrichtet er als Muttersprachenlehrer an der Mittelschule Victor-Christ-Gasse in einer "Neu in Wien"- Klasse.
LV-Nummer PH Online: 26F2ÜSA271

 
08.11.2022
18:00 Uhr

Planetary Health Diet - oder wie wir die Welt besser essen
Die Art, wie wir uns ernähren, spielt eine große Rolle im Zusammenhang mit lokalen, regionalen und globalen Themen wie dem Klimawandel oder dem "BiodiversiTOT". Der Vortrag bietet einen Orientierungsmaßstab, wie wir "von Mahl zu Mahl" Beiträge zu einer Entwicklung zur Nachhaltigkeit leisten können.

Vortragender: Hochschulprof. Dr. Thomas Mohrs
Thomas Mohrs ist habilitierter Hochschulprofessor für Ethik und Philosophie an der PH OÖ mit Arbeitsschwerpunkten in der Praktischen Philosophie, insbesondere der Ethik der Ernährung. Er ist Leiter des Zentrums für Persönlichkeitsbildung und Begabungsförderung und designierter Leiter des Klimabeirats der Hochschule.
LV-Nummer PH Online: 26F2ÜSA272

 
  
  
  
  
  
  

Veranstaltungen

Wir laden Studieninteressierte recht herzlich zu unserem nächsten Infotag ein: Dien…

Europaschule Linz - unsere Praxisschulen

 

mehr erfahren

E-Didaktik für Studierende & Lehrende

 

mehr erfahren

Bildungsangebote für Elementarpädagogik

 

mehr erfahren