Schulen professionell führen - Vorqualifikation

Organisatorisches:

Der Abschluss dieses Hochschullehrgangs „Schulen professionell führen (Vorqualifikation)“ mit 20 ECTS wird dienstrechtlich für Bewerbungen bzw. Bestellungen zur Schulleitung ab 01.01.2024 eine Voraussetzung sein (Rechtslage März 2023).

Da sich jedes Jahr zu diesem Lehrgang etwa 100 Personen anmelden, ist mit dessen Organisation ein erhöhter Aufwand verbunden. Es ist daher notwendig, neben der verpflichtenden Anmeldung bzw. „Bewerbung“ über PH Online (Informationen dazu erhalten Sie im nach Ende der Voranmeldungsfrist) bitte auch das folgende Online-Formular für eine Voranmeldung auszufüllen. Neben der Erleichterung unserer Lehrgangsorganisation dient es auch dazu, Sie mit wichtigen Informationen für den Einstieg zu versorgen:

Voranmeldung für den Hochschullehrgang „Schulen professionell führen (Vorqualifikation)“ (Module 1-4, 20 ECTS):Online-Formular 

Nach Bestellung zur Schulleiterin bzw. zum Schulleiter muss diese bzw. dieser innerhalb von 4,5 Jahren den zweiten Teil des Hochschullehrgangs „Schulen professionell führen“ (Module 5-8) mit 40 ECTS abgeschlossen haben. Er soll die Schulleiterinnen und Schulleiter in den ersten Jahren ihrer Tätigkeit unterstützen und begleiten – fachlich, reflexiv, intersowie supervisorisch.
Beide Teile gemeinsam mit den Modulen 1-8 umfassen 60 ECTS und bilden damit den gesamten HLG „Schulen professionell führen“. Der zweite Teil wird auf Grund der dienstrechtlich vorgesehenen zeitlichen Abfolge voraussichtlich im WS 24/25 erstmals angeboten werden.

Rechtslage bei Bestellungen zur Schulleitung vor 01.01.2024

Sollten Sie schon als Schulleiterin bzw. Schulleiter bestellt sein oder diese Bestellung noch im Kalenderjahr 2023 erfolgen, dann ist dienstrechtlich nur der „alte“ Lehrgang „Schulmanagement“ mit 12 ECTS zu absolvieren (innerhalb von 5 Jahren ab Bestellung). Die Pädagogische Hochschule Oberösterreich bietet diesen Lehrgang nicht mehr gesondert an, sondern hat ihn in den Hochschullehrgang „Schulen professionell führen (Vorqualifikation)“ mit 20 ECTS integriert. In diesem muss also dann nur ein Teil der Lehrveranstaltungen absolviert werden (siehe auch unten im Abschnitt „Inhalte“).
Wenn dieser Fall bei Ihnen zutrifft, dann melden Sie sich bitte einfach im HLG „Schulen professionell führen (Vorqualifikation)“ an und geben Sie dabei bekannt (entsprechende Frage im Online-Formular), dass sie nur den Teil für den Kurs „Schulmanagement“ benötigen.

Wir empfehlen allerdings, auch in diesem Fall die ganzen 20 ECTS zu absolvieren. Für eventuelle spätere Bewerbungsverfahren – z.B. bei Clusterungen – haben Sie dann schon alle dienstrechtlichen Voraussetzungen.

Kurzbeschreibung:

Der HLG „Schulen professionell führen (Vorqualifikation)“ hat inhaltlich zwei Aufgaben:
Erstens liefert er den Teilnehmer*innen viele der grundlegenden Kompetenzen, die sie in ihrer Rolle der Schulleiterin bzw. des Schulleiters benötigen werden. Er orientiert sich dabei am „Schulleitungsprofil“ des BMBWF und umfasst vielfältige Themenbereiche wie Führungsverständnis, Personal-, Projekt- und Verwaltungsmanagement, Steuerung von Organisationen, Kommunikation und Gesprächsführung, Öffentlichkeitsarbeit bis hin zum Schul- und Dienstrecht.
Zweitens sollen die Teilnehmer/innen die Gelegenheit haben, in der vertrauensvollen Umgebung einer weitgehend festen Lehrgangsgruppe das Verhältnis ihrer Persönlichkeit zur Rolle der Schulleitung zu entwickeln und zu klären. Damit soll die Entscheidung für eine Bewerbung für die Leitung einer Schule vorbereitet und selbstbewusst getroffen werden können.

Ziele:
• Schaffung einer dienstrechtlichen Voraussetzung für Bewerbungen und Bestellungen zur Schulleitung
• Vermittlung der grundlegenden Kompetenzen für die Tätigkeit als Schulleiter*in (laut „Schulleitungsprofil“)
• Vorbereitung der persönlichen  Entscheidung zur Bewerbung für die Leitung einer Schule

Inhalte:
(LVen mit * sind im Lehrgang „Schulmanagement“ zu absolvieren – siehe „Rechtslage bei Bestellungen zur Schulleitung vor 01.01.2024“)
Modul 1 – Führungsverständnis:
Führungshaltung und Führungsaufgaben (4 EC *), Sensibilisierung für Gender- und Diversitätsfragen (1 EC)

• Modul 2 – Organisationsentwicklung und Organisationsführung: Steuerung von Organisationen, Projekt- und Prozessmanagement, aktuelle Entwicklungen und deren Wirkung (2,5 EC *), Schul- und Verwaltungsmanagement und betriebswirtschaftliche Grundlagen (1 EC), Schulrechtliche Grundlagen (1 EC *), Datenschutz (0,5 EC)

Modul 3 – Personalführung und Personalentwicklung: Grundlagen des Personalmanagements, der Personalentwicklung und der Personalführung einschließlich Gender- und Diversitätsfragen (2,5 EC *), Kommunikation und Gesprächsführung (1 EC *), Dienstrechtliche Grundlagen (1 EC *), Compliance und Korruptionsbekämpfung (0,5 EC)

Modul 4 – Schulqualität: Konzepte der Unterrichtsentwicklung, Evaluation (2 EC), Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung (1 EC *), Schule im gesellschafts- und wirtschaftspolitischen und regionalen Kontext, Schulpartnerschaft, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit (2 EC)

Veranstaltungsort: Pädagogische Hochschule OÖ

Starttermin: 29.9.2023, 14 - 19:00 Uhr

Dauer: 4 Semester

ECTS-AP: 20

Kosten: Anfallende Kosten für Material/Kopien/Skripten sind selbst zu übernehmen.
Reisekosten können nach RGV gelegt werden! 

Kontakt:
Michael Csongrady (HLG-Leitung): michael.csongrady@ph-ooe.at
Judith Ascher (Organisation): judith.ascher@ph-ooe.at

Anmeldeschritte:

1) Voranmeldung von 1.3. bis 18.6.2023: Online-Formular
2) Wenn es sich aus dem Online-Formular ergibt, dann schicken Sie bitte Ihr Motivationsschreiben zeitnah an Frau Judith Ascher judith.ascher@ph-ooe.at
3) Anmeldung bzw. „Bewerbung“ über PH-Online Informationen dazu erhalten alle, die sich vorangemeldet haben, im nach Ende der Voranmeldungsfrist per Mail.
Bitte beachten Sie, dass die ausgefüllte Teilnahmegenehmigung am Hochschullehrgang durch die Direktion (Formular Teilnahmegenehmigung für alle Pädagog*innen) bei der Anmeldung zum Lehrgang in PHOnline erforderlich ist.

Studienkennzahl: 710 820

Curriculum

 

News & Aktuelles

Wie können Pädagoginnen und Pädagogen Kraft für den Schulalltag gewinnen? Welche Signale zeigen ihnen, dass Schüler*innen aggressiv werden? Wie können…

Vom 18. bis 19. März 2024 finden an der Pädagogischen Hochschule OÖ die österreichweiten eEducation Praxistage mit Lehrer:innen aller Schularten…

Veranstaltungen

Auch dieses Jahr veranstaltet das ÖKOLOG-Team der PH OÖ gemeinsam mit der…

Europaschule Linz - unsere Praxisschulen

 

mehr erfahren

E-Didaktik für Studierende & Lehrende

 

mehr erfahren

Bildungsangebote für Elementarpädagogik

 

mehr erfahren