Lehrgang Assistenz für Kinder & Jugendliche mit Beeinträchtigung in Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen und in Schulen 

Organisatorisches

Beim aktuellen Lehrgang sind leider keine Plätze mehr frei. Der nächste Lehrgang startet wieder im Wintersemester 2024. Falls Sie sich vormerken lassen wollen, wenden Sie sich bitte an Frau Veronika Eggerstorfer. Der Lehrgang besteht aus 4 Modulen (26 ECTS). Er dauert 4 Semester (2 Jahre).

Die Lehrveranstaltungen finden geblockt an Samstagen statt. Pro Semester sind mit 4 – 6 Samstagen zu rechnen.
Im Regelfall wird der Lehrgang in 2 Regionen (Zentralraum/OÖ – Süd) angeboten.
Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang ist ein Pflichtschulabschluss.  Teilnehmer:innen mit einer anderen Erstsprache als Deutsch müssen bis Ausbildungsende Sprachkompetenzen auf der Niveaustufe B2 nachweisen, um den Lehrgang mit einem Zeugnis abschließen zu können. .


Durch den Besuch des Lehrganges ist kostenlos. 
Die meisten Teilnehmer:innen sind bereits im Berufsfeld tätig. Es ist aber auch möglich, den Lehrgang vor dem Berufseinstieg zu absolvieren. Die Praktikumstunden varieren je nach praktischer Vorerfahrung der Teilnehmer:innen. 
 

Erwerbbare formale Qualifikationen/Befähigungen

Die Absolvent:innen des Lehrganges werden für die pädagogisch assistierende Tätigkeitsbereiche in folgenden Bildungseinrichtungen qualifiziert: Krabbelstube, Kindergarten, Hort, Pflichtschule und weiterführende Schulen.

Informationen über den Tätigkeitsbereich der Assistenzkräfte finden Sie im Handbuch für Assistenz und im Handbuch Integration des Landes OÖ.

Der Lehrgang

Modul 1: Grundlagen 1: Das Phänomen Behinderung
Modul 2: Assistenz in Krabbelstube und im Kindergarten
Modul 3: Assistenz in Schule und Hort
Modul 4: Pädagogik im Überblick

Jedes Modul wird mit einer sogenannten Modularbeit abgeschlossen. Die Teilnehmer/innen werden in regionalen Peergruppen unterstützt. Der Lehrgang endet mit einer schriftlichen Arbeit und deren Präsentation. 


Inhalte

  • Inklusionschancen und Exklusionsrisiken
  • Rolle und Funktion von Assistenz in Bildungseinrichtungen
  • mehrperspektivischer Behinderungsbegriff
  • Therapie und Pädagogik
  • Methoden der Assistenz in den Bildungseinrichtungen
  • Weiterentwicklung im eigenen Arbeitsbereich

 

Abschluss des Lehrganges

Die Absolvent:innen erhalten ein Abschlusszeugnis der Pädagogischen Hochschule OÖ.

 

Im WS 2023/24 startet der Ergänzungslehrgang für die Ausbildung zur Kindergartenhelferin. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Absolvierung der Module 1 bis 4. Falls Sie Interesse haben, wenden Sie sich an veronika.eggerstorfer@bildung-ooe.gv.at

 

Lehrgangsleitung

Margit Leibetseder, BEd MSc
Kaplanhofstraße 40
4020 Linz
Kontakt:  margit.leibetseder@ph-ooe.at
 

Administration

Bildungsdirektion Oberösterreich
Veronika Eggerstorfer
Bahnhofplatz 1
4021 Linz
Kontakt: veronika.eggerstorfer@bildung-ooe.gv.at

 

Europaschule Linz - unsere Praxisschulen

 

mehr erfahren

E-Didaktik für Studierende & Lehrende

 

mehr erfahren

Bildungsangebote für Elementarpädagogik

 

mehr erfahren

News & Aktuelles

Am 19. April 2024 überreichte die Jury, bestehend aus Vertreterinnen der heimischen Filmbranche Sabine Derflinger und Hanna Mathis, Vizerektorin Dr.in…

Das Ziel dieser Veranstaltung ist, Einblicke in zwei Unterrichtsprogramme zu geben, die gezielt naturwissenschaftliche Kreativität sowie innovatives…

Veranstaltungen

Auch dieses Jahr veranstaltet das ÖKOLOG-Team der PH OÖ gemeinsam mit der…