Campus-Community-Partnerships zählen international zu den zentralen strategischen Zielsetzungen von Hochschulen. Die Grundidee besteht darin, Wissenstransfer und gesellschaftliches Engagement zu einer Win-Win-Situation für Hochschulen und zivilgesellschaftliche Akteure zu führen. Die Tagung lädt dazu ein, anhand von theoretischen Konzepten, empirischen Untersuchungen und Best-Practice-Beispielen die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Gesellschaft in Bereichen wie Service Learning, Community Based Research, Social Entrepreneurship oder Citizen Science einer kritischen Analyse zu unterziehen und innovative Forschungs- und Entwicklungsperspektiven für gewinnbringende Zukunftspartnerschaften zu diskutieren.


Jetzt anmelden!

Thema und Kontext der Tagung

Campus-Community-Partnerships zählen mittlerweile auch im deutschsprachigen Raum zu den zentralen strategischen Zielsetzungen von Hochschulen. Die Tagung widmet sich der Frage, inwiefern Wissenstransfer und gesellschaftliches Engagement zu einem wechselseitigen Mehrwert für Hochschulen und zivilgesellschaftliche Akteur*innen beitragen können. Anhand von theoretischen Konzepten, empirischen Untersuchungen und Best-Practice-Beispielen werden die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Gesellschaft in Bereichen wie Service Learning, Community Based Research, Social Entrepreneurship oder Citizen Science einer kritischen Analyse unterzogen und innovative Forschungs- und Entwicklungsperspektiven für gewinnbringende Zukunftspartnerschaften diskutiert.
Ziel der Tagung ist es,

  • die strategischen Entwicklungen im Bereich Wissenstransfer zwischen Hochschulen und Gesellschaft aufzuzeigen und in den Folgen für Wissenschaft und Gesellschaft kritisch zu bewerten,
  • eine Bestandsaufnahme der Forschung zu den Themenfeldern Service Learning, Community Based Learning / Community Based Research und weiteren Formen des Wissenstransfers zwischen Hochschule und Gesellschaft zu generieren sowie
  • Umsetzungsformen von Campus-Community Partnerschaften in unterschiedlichen Disziplinen und Hochschultypen exemplarisch darzustellen und eine stärkere Vernetzung zwischen Hochschulen und Zivilgesellschaft zu unterstützen.

Nachdem einige unserer Kooperationspartner (z.B. Sektion „Schulforschung und Schulentwicklung“ der ÖFEB, Sinnbildungsstiftung, Zentrum für Citizen Science, Netzwerk Lernen durch Engagement) einen expliziten Bezug zur Bildungsorganisation Schule aufweisen, möchte die diesjährige Tagung speziell auch Raum für Kooperationen zwischen Hochschule, Schule und Zivilgesellschaft schaffen. Beiträge mit Schulbezug sind daher ausdrücklich willkommen!  

 

Aktive Beteiligungsmöglichkeiten an der Tagung

Wir laden alle Interessierten dazu ein, bis zum 8. Mai 2022 einen Beitrag via https://www.conftool.net/bildung-durch-verantwortung-2022/ an das Programmkomitee zu übermitteln. Folgende Beitragstypen sind als Einreichung möglich:

  • Forschungsarbeiten: Es handelt sich hierbei um laufende oder abgeschlossene Beiträge aus der Forschung, die unter Verwendung wissenschaftlicher Methoden einen Beitrag zum akademischen Diskurs im Themenfeld leisten. Dafür sind 20 Minuten Präsentation mit anschließenden 10 Minuten Diskussion vorgesehen. Sowohl theoretische als auch empirische Beiträge sind willkommen.
  • Praxisbeispiele: Um den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen anwesenden Hochschulvertreter*innen und Praxispartner*innen zu fördern, möchten wir dazu aufrufen, laufende, geplante oder gewünschte Service Learning Projekte, Community Based Research Projekte, Citizen Science Projekte o. Ä. vorzustellen. Dafür sind 10 Minuten Präsentation einer innovativen Idee mit anschließenden 20 Minuten Diskussion für die Entwicklung neuer Perspektiven vorgesehen.
  • Posterpräsentationen: Mittels Poster werden abgeschlossene, oder laufende Projekte bzw. neue Projektideen vorgestellt. Alle angenommenen Posterbeiträge werden im Rahmen der Tagung in einer Galerie präsentiert.

Wir bitten um die Einreichung des Abstracts im Umfang von max. 500 Wörtern unter Bekanntgabe des geplanten Formats. Das Abstract soll eine Fragestellung, einen forschungsmethodischen bzw. methodisch-didaktischen Ansatz, (vorläufige) Ergebnisse bzw. Überlegungen sowie Literaturangaben enthalten. Idealerweise sollten der gesellschaftliche Nutzen und die Übertragbarkeit auf ähnliche Projekte herausgearbeitet werden. Alle Einreichungen werden einem Peer-ReviewVerfahren unterzogen, Rückmeldungen erfolgen bis spätestens Anfang Juni 2022.

Hinweis aus aktuellem Anlass

Die Tagung ist ausdrücklich als Präsenzveranstaltung geplant, um der Idee neuer Partnerschaften zwischen Hochschulen und Zivilgesellschaft Rechnung zu tragen und Austausch und persönliche Begegnung zu ermöglichen.  Die weitere Planung erfolgt daher vorbehaltlich der Entwicklung der Corona-Pandemie.

Programmkomitee

  • Claudia Fahrenwald (Pädagogische Hochschule OÖ)
  • Mariella Knapp (Universität Wien)
  • Magdalena Fellner (Universität für Weiterbildung Krems)
  • Paul Rameder (WU Wien)
  • Katharina Resch (Universität Wien)
  • Peter Slepcevic-Zach (Universität Graz)

Anmeldung zur Tagung

Preisübersicht 
Regulärer Beitrag€ 165
Angehörige von Mitgliedshochschulen und Kooperationspartner€ 110
Studierende/Ph.D. Studierende (Ermäßigungsberechtigte)€ 65
Tagesticket, gültig für Do 29.09. oder Fr. 30.09.2022€ 83
Tagesticket, Do 29.09. oder Fr. 30.09., Angehörige von Mitgliedshochschulen und Kooperationspartner€ 55
Im Tagungsbeitrag sind folgende Leistungen enthalten:
  • Zugang zu den Vorträgen und Präsentationen
  • Catering Do. 29.09.2022: Empfangssnack inkl. alkoholfreie Getränke, Kaffepause 
  • Catering Fr. 30.09.2022: Kaffee/Tee vormittags, Mittagssnack inkl. alkoholfreie Getränke

Anmeldung bitte unter https://www.conftool.net/bildung-durch-verantwortung-2022

Anmeldeschluss: Samstag, 10.09.2022

Unterkunft

  • Prielmayerhof ****
    Homepage: https://www.prielmayerhof.at/
    Telefon: +437327741310
    Zimmer zur Einzelbelegung inkl. Frühstück und Taxe € 96,00 ,zur Doppelbelegung € 122,00 für 2 Personen (Stand: 01.04.2022)
    Barrierefreie Zimmer: Ja, 4 barrierefreie Zimmer
    Entfernung zur PH OÖ: 0,4 km
     
  • Amedia Hotel Linz
    Homepage: https://amediahotels.com/de/hotels/linz/
    Telefon: +43732257800
    Einzelzimmer: € 105,00 inkl. Frühstück (Stand: 01.04.2022)
    Aufpreis DZ: € 16,00 
    exkl. Ortstaxe € 2,00 pro Person und Tag
    Entfernung zur PH OÖ: 1,2 km'
     
  • Arcotel Nike ****
    Homepage: https://www.arcotelhotels.com/de/nike_hotel_linz/
    Telefon: +4373276260
    Doppelzimmer zur Einzebelegung: ab € 110,60 pro Nacht, Aufpreis Doppelzimmer: € 9,00 pro Nacht
    exkl. Ortstaxe € 2,00
    Barrierefreie Zimmer: Ja
    Entfernung zur PH OÖ: 1,3 km
     
  • Motel One
    Homepage: https://www.motel-one.com/de/hotels/linz/hotel-linz-hauptplatz/
    Telefon: +43 732 210011-0
    Einzelnutzung: € 89,00
    Doppelnutzung: € 104,00
    exkl. Ortstaxe € 2,00 pro Person und Tag
    Frühstücksbuffet: € 13,50
    Entfernung zur PH OÖ: 1,5 km
  • Star Inn ***
    Homepage: https://starinnhotels.com/star-inn-hotel-linz-promenadengalerien-by-comfort/
    Telefon: +43732210400
    Doppelzimmer zur Einzelbelegung: ab € 91,00 pro Nacht/pro Person inkl. Frühstück  (Stand: 01.04.2022)
    zzgl. Ortstaxe € 2,00
    Entfernung zur PH OÖ: 1,9 km

    Weitere Hotels:
  • City Hotel ****
    Homepage: http://www.cityhotel.at/cityhotel/index.php
    Telefon: +43732652622
    Einzelzimmer: ab € 89,00 inkl. Frühstück
    Doppelzimmer: ab € 134 inkl. Frühstück (Stand: 01.04.2022)
    exkl. Ortstaxe € 2,00
    Barrierefreie Zimmer: Ein barrierefreies Zimmer. Es sind jedoch auch weitere Zimmer mit dem Rollstuhl befahrbar. Dies hängt von der Breite des Rollstuhls ab.
    Entfernung zur PH OÖ: 1,8 km
     
  • Ibis Linz City ***
    Homepage: https://www.accorhotels.com/de/hotel-1722-ibis-linz-city/index.shtml#origin=ibis
    Telefon: +4373269401
    Einzelzimmer: ab € 85,00 pro Nacht (Stand: 01.04.2022)
    Barrierefreie Zimmer: Ja, 2 barrierefreie Zimmer
    Entfernung zur PH OÖ: 2,8 km
     
  • Hotel Donauwelle ****
    Homepage: https://linz.twhotels.at/
    Telefon: +43 732 7899 0
    Doppelzimmer: ab € 96,00 pro Nacht
    Einzelzimmer: ab € 80,00 pro Nacht (Stand: 01.04.2022)
    exkl. Ortstaxe € 2,00
    Entfernung zur PH OÖ: 1,8 km
    Barrierefrei
     
  • Park Inn by Radisson ****
    Homepage: https://www.radissonhotels.com/de-de/hotels/park-inn-linz
    Telefon: +437327771000
    Doppelzimmer: ab € 119,00 pro Nacht
    Einzelzimmer: ab € 99,00 pro Nacht (Stand: 01.04.2022)
    Barrierefreie Zimmer: Ja, auf Anfrage
    Entfernung zur PH OÖ: 1,5 km

    Eine zusätzliche Auswahl finden Sie unter 
    https://www.linztourismus.at/freizeit/reise-planen/naechtigen/hotels/search

In Kooperation mit:

 


 



 


TERMIN:

29. – 30. September 2022
Pädagogische Hochschule Linz (Austria)
Tagungsanmeldung bis 10.09.2022 möglich!

KONTAKT

Judith Ascher
hbdv@ph-ooe.at
Tel.: +43 732 7470 7131

News & Aktuelles

Der Vorstand der RÖPH hat Bundesminister ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek einen offenen Brief überreicht. Die Rektor*innen der Pädagogischen…

Herr Bundesminister ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek hat den Bestellungsvorschlag der Vizerektoratsstellen von Rektor DDr. Walter Vogel…

Veranstaltungen

Unserer Sponsionstermine für Absolvent*innen von Bachelor- und Masterstudien: Mittw…